Das Ortsmuseum Wila

Ortsmuseum von Wila (Museum Wila)

Das Ortsmuseum Wila ist in einem alten Vielzweck-Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert beheimatet. Das Haus wurde genutzt als Bauernhaus und im 18. und 19. Jahrhundert als Lehrerhaus. Ab 1942 nutzte es die Gemeinde Wila als Sozialwohnung. Seit 2010 befindet sich darin das Ortsmuseum. Ein ähnliches Haus repräsentiert im Freilichtmuseum Ballenberg ein Bauernhaus des östlichen Mittellandes. Erleben Sie das Ambiente des alten Hauses mit seiner Geschichte. Das Ortsmuseum präsentiert die Gemeindegeschichte und führt jährlich Sonderausstellungen und Events durch.